Unternehmen

Familienunternhemen mit Tradition

Reiseunternehmen Berninger, Erlenbach

1965 gründete Kurt Berninger mit seiner Frau Anni sein Busunternehmen in Erlenbach am Main mit einer Werkslinie nach Offenbach zur Firma Carl Freudenberg (Salamander-Schuhe). Im Laufe der Jahre folgten Linien im Schülerverkehr nach Elsenfeld, Mechenhard und Streit sowie in die Glanzstoffwerke und zur Manometerfabrik WIKA.
Die örtlichen Vereine buchten die Busse der Firma Berninger für ihre Ausflugsfahrten ebenso wie die umliegenden Firmen für ihre Betriebsausflüge. Die Angebotspalette erweiterte sich mit Krankentransporten zu Uni- und Fachkliniken.

Ab 1975 fuhr das Unternehmen für eines der größten Reisebüros in Deutschland mit Sitz in Würzburg und beförderte dessen Kunden durch ganz Europa.

Ab 01.09.1977 stieg der Sohn Elmar Berninger nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung als Kfz-Mechaniker mit in das Unternehmen ein und unterstützte den elterlichen Betrieb.

1993 wurde die City-Bus Linie Erlenbach – Mechenhard – Streit ins Leben gerufen, die sich inzwischen für alle Einwohner zu einer wichtigen Verbindung zwischen den Ortsteilen entwickelt hat.

Am 01.01.2000 übernahm  Elmar Berninger die Geschäftsleitung. Gemeinsam mit seiner Gattin und drei Mitarbeitern führt er das Unternehmen erfolgreich weiter.
Zwei moderne Reisebusse stehen den Fahrgästen für Reisen, Vereinsausflüge und individuelle Gruppenfahrten zur Verfügung. Ein Linienbus sowie zwei Midibusse für die City-Bus-Linie sorgen im Bereich Linienverkehr für pünktliche Personenbeförderung.

Seit 2010 ist auch die dritte Generation im Unternehmen aktiv und bringt die Fahrgäste der Firma Berninger zuverlässig an ihre Ziele.